Die Saison 2015/2016 ist beendet und es wird Zeit ein Resümee zu ziehen. Sowohl die erste Mannschaft als auch die Zweite erfüllten in diesem Jahr die Erwartungen und können stolz auf das Erreichte sein. Aber auch die Nachwuchsmannschaft, die zum ersten Mal in der Altersklasse „Schüler“ ins Rennen geschickt wurde, verkaufte sich bravourös und kann ebenfalls auf ein sehr erfolgreiches „erstes“ Jahr zurückschauen.
1.Mannschaft: Vor der Saison war das klare Ziel Platz 1 zu erreichen. Nachdem im vorherigen Jahr der 2.Platz erspielt wurde und direkte Konkurrenten wie Suhl oder Gräfenroda in dieser Saison nicht aufschlugen konnte es kein anderes Saisonziel geben. Um es bereits hier vorab vorwegzunehmen gelang dies mit nur einer Niederlage souverän. Dabei ging die Saison gar nicht so stark los.

Weiterlesen...

SV Empor Heßberg - TSV Glückauf Tieneort

3:4

Im ersten Spiel des Tages ging es für die Heßberger gegen Tiefenort, in das man wohl als leichter Außenseiter ging, nichtsdestotrotz war die Zielstellung klar, endlich ein Pokalspiel in der Bezirksendrunde gewinnen. Gleich im ersten Spiel allerdings ein kleiner Dämpfer. Sven Oberender musste sich der extremen Ballsicherheit von Andreas Storch geschlagen geben und so die erste 0:3 Niederlage hinnehmen. Schmidt hatte nebenan gegen Messing ebenfalls zu kämpfen, behielt aber im fünften Satz die Oberhand. Seeber konnte im Anschluss gegen das unbequeme Spiel von Rainer Stroch wenig ausrichten und musste mit 0:3 quittieren. Im Doppel harmonierten Schmidt/Oberender wie gewohnt prächtig und sicherten nach vier Sätzen den 2:2 Ausgleich. Im Spiel der beiden "Einser" fand Schmidt jedoch ebenso kein Mittel gegen Andreas Storch und musste nach drei Sätzen gratulieren. Oberender kam dann gegen Rainer Storch gut ins Spiel und sicherte nach vier Sätzen so den dritten Punkt. Seeber hatte dann gegen Messing bei 2:1 Führung im vierten Satz beim Stand von 10:9 den Matchball schon auf dem Schläger, konnte dem Druck allerdings nicht standhalten und musste sich am Ende doch noch mit 2:3 geschlagen geben, was die knappe 3:4 Niederlage besiegelte, wie sie die Heßberger schon so oft hinnehmen mussten.

Weiterlesen...

Aufgrund der Ausschlusses von Gräfinau-Angstedt hieß es für die Heßberger Spitzenmannschaft an diesem Wochenende noch einmal alle Kräfte zu bündeln und damit den Aufstieg perfekt zu machen, was auch in beeindruckender Manier gelingen sollte.

Weiterlesen...

Copyright © 2016 SV Empor Heßberg - Tischtennis. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.